Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein französischer Lkw-Fahrer hat sich nach einem Lottogewinn den Traum eines jeden Angestellten erfüllt: Er kaufte seine eigene Firma auf und machte sich selbst zum Chef.

Der Mann, der seinen Namen mit Alexander angibt, gewann zehn Millionen Euro im Lotto, wie die Zeitung "Le Parisien" berichtete. Mehrere hunderttausend Euro steckte er in die Transportfirma, für die er arbeitete und die kurz vor der Pleite stand. Sein alter Vorgesetzter durfte im Unternehmen bleiben und behielt sogar seinen Verantwortungsbereich.

"Wenn ich sehe, dass ich zu viel Geld verliere, höre ich auf", kündigte der neue Chef von etwa 15 Angestellten an. Nach Angaben der französischen Lottogesellschaft ist Alexander der erste Lottogewinner, der mit dem Geld seine eigene Firma aufkauft.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS