Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wer schon immer mal sein eigenes Skigebiet haben wollte, kann jetzt in Frankreich sein Glück probieren: Das als Familienbetrieb geführte Gebiet Entre-les-Fourgs an der Grenze zur Schweiz steht für einen Euro zum Verkauf, wie Sekretärin Isabelle Girard mitteilte.

Die Familie könne sich die vorgeschriebenen Instandhaltungsarbeiten und Kontrollen nicht mehr leisten. Der zukünftige Besitzer der Anlage müsse sich beim Kauf verpflichten, diese Arbeiten auszuführen. Zu dem Gebiet gehören zwei Schlepplifte und vier Abfahrten, sagte die Sekretärin am Freitag.

Das auf 1090 bis 1250 Meter gelegene Skigebiet im Osten Frankreichs wurde bislang fast ausschliesslich von Freiwilligen betrieben - nur ein einziger Mitarbeiter bekomme ein Gehalt, er werde nun aber in Rente gehen, sagte die Sekretärin. Das Gebiet sei "ideal", um Kindern das Skifahren beizubringen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS