Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Autofahrer aus Frankreich ist am Freitagmorgen bei Sâles FR mit einer Geschwindigkeit von 149 km/h in eine Polizeikontrolle geraten. Erlaubt gewesen wären 80 km/h.

Dem 39-Jährigen wurde provisorisch die Fahrerlaubnis in der Schweiz entzogen, wie die Kantonspolizei Freiburg am Samstag mitteilte. Bei der Anhörung durch die Polizei in Romont FR war er geständig. Der Mann erhielt ausserdem eine Busse und wird bei der Staatsanwaltschaft Freiburg angezeigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS