Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Die populäre 4x100-m-Staffel zum Abschluss von Weltklasse Zürich am Donnerstag, 29. August, wird erstmals von Frauenteams bestritten. Die Zürich-Trophy bildet seit 2007 den Schlusspunkt.
Nach sechs Jahren erhält somit auch mal die Schweizer Frauenstaffel eine Startmöglichkeit im Letzigrund. Die Schweizer Sprinterinnen traten 2011 mit der WM-Qualifikation für Daegu (SKor) erstmals aus dem Schatten der Männer und schafften 2012 die Qualifikation für die Olympischen Spiele. Letzte Saison belegten die Schweizerinnen in der Jahres-Weltbestenliste mit 43,51 Sekunden Rang 14, europäisch resultierte Platz 7.
Für Weltklasse Zürich haben mit Deutschland, Grossbritannien und Italien bereits drei europäische Top-Nationen ihre Zusage gemacht. Auf derselben Bahn werden 2014 auch die Europameisterschaften stattfinden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS