Navigation

French nicht mehr auf Gottérons Lohnliste

Dieser Inhalt wurde am 08. Juni 2020 - 16:06 publiziert
(Keystone-SDA)

Fribourg-Gottérons Ex-Trainer Mark French steht bei den Westschweizern nicht mehr auf der Lohnliste.

Der bis zum 30. April 2021 laufende Vertrag endet per sofort. Die Details der Vereinbarung gaben die Beteiligten nicht bekannt.

French war vergangenen Oktober nach einem schwachen Saisonstart entlassen und durch Christian Dubé ersetzt worden. French hatte seinen Job in Freiburg 2017 mit der Referenz von zwei AHL-Meistertiteln (2009 und 2010 mit den Hershey Bears) und als Nachfolger von Larry Huras angetreten. In seinem ersten Jahr scheiterte der 49-Jährige mit Gottéron nach einem guten 5. Rang in der Qualifikation in den Playoff-Viertelfinals, vorletzte Saison verpasste er mit dem Team die Playoffs.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.