Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fribourg-Gottéron verpflichtet vom russischen KHL-Team Lokomotive Jaroslawl bis zum Saisonende den lettischen Stürmer Janis Sprukts (33).

Gleichzeitig wurde eine Vereinbarung mit Martigny getroffen, dass Sprukts von den Wallisern gegebenenfalls bis zu Beginn der NLB-Playoffs eingesetzt werden kann. Sprukts kann somit am Dienstag für Martigny auflaufen und steht am kommenden Wochenende Gottérons Trainer Gerd Zenhäusern zur Verfügung.

Der stämmige Center Sprukts (190 cm/102 kg) bestritt die letzten fünf Saisons in der KHL. Für Jaroslawl, wo Klotens aktueller Trainer Sean Simpson im letzten Herbst bereits nach wenigen Wochen entlassen worden war, bestritt Sprukts in der laufenden Saison 16 Spiele (1 Tor/4 Assists). In bislang 61 WM-Spielen für Lettland kam er auf fünf Tore und insgesamt 26 Punkte.

Bei Olympia 2014 in Sotschi brachte es Sprukts auf je zwei Tore und Assists in fünf Spielen. Mit Lettland setzte sich Sprukts dabei in den Achtelfinals gegen die Schweiz mit 3:1 durch.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS