Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Nach drei Runden in den Playoff-Viertelfinals der Eishockeymeisterschaft verfügt nur noch Fribourg-Gottéron über eine weisse Weste. Den Freiburgern fehlt bloss noch ein Sieg zur Halbfinalqualifikation.
Am Samstag gab es lauter Heimsiege. Fribourg besiegte nach Rückstand Ambri mit 5:2 und führt in der Serie mit 3:0 Siegen. Die ZSC Lions feierten gegen Lausanne mit dem 3:1-Heimsieg vom Samstag den zweiten Sieg, nachdem sie am Donnerstag beinahe 0:2 in Rückstand geraten wären. Ryan Keller (2:0) und Roman Wick (3:0) entschieden die Partie für den Zürcher SC mit einer Tor-Doublette innerhalb von 78 Sekunden. Die Kloten Flyers (3. der Qualifikation) gewannen mit 2:1 vor 7624 Zuschauern am Schluefweg im dritten Anlauf erstmals gegen den HC Davos (6.). Und der Genève-Servette HC brachte sich mit einem 7:1-Heimsieg über Lugano zum zweiten Mal in der Serie in Vorteil. Nach der Strafenorgie vom Donnerstag in Lugano leistete sich der Spengler-Cup-Sieger im Heimspiel erst Ausschlüsse, als die Partie beim Stand von 5:1 bereits entschieden war.
In der Abstiegsrunde fiel bereits nach drei Runden (von sechs) die letzte Entscheidung. Weil der EV Zug in Biel 3:2 gewann (dank zwei Toren und einem Assists des Internationalen Reto Suri), steht fest, dass Biel mit Heimvorteil gegen die Rapperswil-Jona Lakers ab übernächstem Dienstag das Abstiegs-Playoff bestreiten.
Meisterschaft NLA. Playoffs (best of 7). Viertelfinals:
ZSC Lions (1.) - Lausanne (8.) 3:1 (1:0, 2:1, 0:0); Stand 2:1.
Fribourg (2.) - Ambri-Piotta (7.) 5:2 (2:1, 3:0, 0:1); Stand 3:0.
Kloten (3.) - Davos (6.) 2:1 (0:0, 1:0, 1:1); Stand 1:2.
Genève-Servette (4.) - Lugano (5.) 7:1 (2:1, 4:0, 1:0); Stand 2:1.
Nächste Spiele am Dienstag.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS