Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vuelta-Sieger Chris Froome bestätigt seinen WM-Start in Norwegen im Team- und Einzelzeitfahren.

Der 32-jährige Brite, der in diesem Jahr nach seinem vierten Erfolg bei der Tour de France mit seinem Sieg an der Vuelta in Spanien das Double schaffte, geht zum Auftakt der Titelkämpfe am kommenden Sonntag mit dem Team Sky über 42,5 km an den Start.

Drei Tage später startet Froome in Bergen auch im Einzelzeitfahren über 31 km. Auf dieser Strecke, gespickt mit einem über neun Prozent steilen und über 3 km langen Schlussanstieg, ist Froome neben dem Niederländer Tom Dumoulin der meistgenannte Favorit auf den Titel. Für das Strassenrennen über 267,5 km am letzten WM-Tag steht Froome nicht im britischen Aufgebot.

Verzicht von Nibali

Vincenzo Nibali muss auf die Teilnahme am Strassenrennen verzichten. Der Italiener, zuletzt bei der Spanien-Rundfahrt nur von Froome geschlagen, sagte seinen WM-Start wegen zwei angebrochenen Rippen ab. Diese Verletzung hatte er sich am vorletzten Tag der Vuelta bei einem Sturz zugezogen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS