Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein früherer Kunde der Grossbank UBS hat vor einem New Yorker Gericht Steuerhinterziehung gestanden. Der 63-jährige Amerikaner steht wie sechs weitere Personen unter dem Verdacht, insgesamt mehr als 100 Mio. Dollar auf Schweizer Konten versteckt zu haben.

Im Rahmen einer Absprache mit der Verteidigung bekannte sich der Mann am Freitag schuldig. Zwei der anderen Angeklagten wurden bereits verurteilt, zwei weitere gestanden ebenfalls die Taten. Bei einer Verurteilung könnte auf den 63-Jährigen eine Haftstrafe zwischen 24 und 30 Monaten zukommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS