Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Parlament in Bewegung: Tiana Angelina Moser (GLP-ZH), Mitte, Matthias Aebischer (SP/BE) vorne links, und weitere Parlamentarier am traditionellen "Parlamotion".

KEYSTONE/PETER KLAUNZER

(sda-ats)

Über 30 Politikerinnen und Politiker haben am Donnerstagmorgen dem Regen getrotzt und am 15. Parlamentslauf teilgenommen. Sie liefen, gingen oder rollten rund ums Bundeshaus 137 Kilometer weit, wie das Bundesamt für Sport mitteilte.

Nationalrat Jürg Stahl (SVP/ZH) gab als Präsident der Parlamentarischen Gruppe Sport um 6.30 Uhr den Startschuss zum "Parlamotion" genannten Anlass. Die Sportlichen umrundeten eine Strecke zwischen dem Bernerhof und der kleinen Schanze in Bern. Neben Bundespolitikern waren auch Vertreter der Bundeskanzlei sowie von Stadt und Kanton Bern mit von der Partie.

Als sportlichste Fraktion erwies sich die BDP mit einem Teilnehmeranteil von 28,6 Prozent gefolgt von CVP und GLP. Von der grössten Fraktion, der SVP, starteten 8,8 Prozent der Mitglieder.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS