Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Robert Lewandowski vom FC Bayern München erhält für seine historische Fünf-Tore-Gala im Bundesligaspiel gegen Wolfsburg gleich vier Einträge ins Guinness Buch der Rekorde.

Am Montag wurden dem polnischen Stürmer in München die Zertifikate überreicht. "Dieser historische Tag wird bis zum Ende meines Lebens in meinem Kopf bleiben", sagte Lewandowski, der gegen Wolfsburg beim Stand von 0:1 eingewechselt worden war und zwischen der 51. und 60. Minute fünf Mal traf.

Das war in über 50 Jahren Bundesliga keinem Einwechselspieler zuvor geglückt. Die weiteren Liga-Rekorde: Schnellster Hattrick in drei Minuten und 22 Sekunden, schnellster Viererpack (5:42 Minuten) und schnellster Fünferpack (8:59 Minuten). "Ich weiss nicht, ob das wieder ein Spieler schaffen kann. Da muss alles passen: Glück, Topform und das Spiel", so Lewandowski. Das Rekordspiel hat auch für ihn etwas Mystisches: "Jemand von oben wollte, dass ich fünf Tore schiesse."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS