Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der 123 Stockwerke zählende Lotte World Tower im südöstlichen Stadtteil Jamsil ragt 555 Meter in die Höhe.

KEYSTONE/AP/LEE JIN-MAN

(sda-ats)

In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sollte am Montag das fünftgrösste Hochhaus der Welt öffnen. Der 123 Stockwerke zählende Lotte World Tower im südöstlichen Stadtteil Jamsil ragt 555 Meter in die Höhe.

Zur Eröffnung veranstaltete der Lotte-Konzern am Sonntag ein grosses Feuerwerk. Elf Minuten lang hätten 30'000 Feuerwerkskörper den Nachthimmel um den neuen Hochhausturm erhellt, berichtete "The Korea Times".

Entworfen wurde der Wohn-, Büro- und Einkaufsturm mit einer Gesamtfläche von 505'300 Quadratmetern vom amerikanischen Architekturbüro Kohn Pedersen Fox. Beim Design sei "moderne Ästhetik mit Formen verschmolzen worden, die von historischen koreanischen Keramik-, Porzellan- und Kalligraphie-Künsten inspiriert wurden", heisst es auf der Website des Büros.

Die Nutzfläche des höchsten Wolkenkratzers des Landes entspricht 110 Fussballfeldern. Die Öffnung fällt mit dem 50. Gründungsjahr der Lotte-Gruppe zusammen.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS