Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tiffany Géroudet (29) bestätigt gegenüber der Walliser Zeitung "Le Nouvelliste", dass sie nach den Olympischen Spielen in Rio ihre Laufbahn als Degenfechterin im Nationalteam beendet.

Géroudet hatte vor einer Woche mit dem Sieg am Kontinentalturnier in Prag das letzte europäische Ticket für die Einzelkonkurrenz geholt.

Für Géroudet sind die Spiele in Rio, wo die Lebensmittel-Ingenieurin am Wochenende den Testevent bestritt, die zweiten nach 2012. In London war die Junioren-Weltmeisterin von 2006 und Einzel-Europameisterin von 2011 in den Achtelfinals gescheitert und hatte Rang 14 belegt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS