Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gaël Suter ist an der Bahn-WM in Hongkong nach der Hälfte des Pensums in der olympischen Mehrkampf-Disziplin Omnium im 13. Zwischenrang klassiert.

Der Rückstand des 25-jährigen Westschweizers auf die Medaillenränge sind nach dem Scratch (17. Platz/8 Punkte) und dem Temporennen (8./26 Punkte) doch beträchtlich. Vor dem abschliessenden Ausscheidungs- und Punktefahren am Samstagnachmittag fehlen Suter 34 Zähler zu Bronze.

In Führung liegt der Spanier Albert Torres (78 Punkte) vor dem Neuseeländer Aaron Gate (70 Punkte), die beide je eine Disziplin für sich entscheiden konnten.

Am Donnerstag verpasste Suter im Scratch als Fünfter eine WM-Medaille nur knapp. In dieser Disziplin hatte der Olympia-Teilnehmer im vergangenen Oktober in Frankreich seinen bisher wertvollsten Erfolg feiern können, als er EM-Gold gewonnen hatte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS