Ein Tor von Eren Derdiyok verhilft Galatasaray Istanbul nicht zum 16. Triumph im türkischen Supercup.

Der Meister unterlag Akhisar Belediyespor im Penaltyschiessen 4:5, nachdem Derdiyok sein Team in der 79. Minute mit dem Ausgleich zum 1:1 in die Verlängerung gerettet hatte. Für den Cupsieger ist es der erste Sieg im Supercup.

Derdiyok war 20 Minuten nach seiner Einwechslung erfolgreich. Nach torloser Verlängerung trat der Schweizer Stürmer im Penaltyschiessen als zweiter Schütze für Galatasaray an und traf auch hier. Bafetimbi Gomis' Fehlschuss bedeutete schliesslich die Entscheidung zugunsten des Cupsiegers.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.