Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - GC hat in der Champions-League-Qualifikation intakte Chancen auf ein Weiterkommen. Das 0:1 im Hinspiel bei Olympique Lyon stellt aufgrund des Zustandekommens aber eine leise Enttäuschung dar.
Der Siegestreffer für den französischen Serienmeister der letzten Dekade, dessen Meisterschaft noch nicht begonnen hat, kam in der 64. Minute unerwartet. Verantwortlich dafür zeichnete ein nicht gerade als torgefährlich geltender Innenverteidiger: Milan Bisevac verwertete eine Freistossflanke per Kopf und profitierte davon, dass mit Stéphane Grichting der routinierteste aller GC-Abwehrspieler zu weit von ihm entfernt stand. In der 77. Minute hatte Shkelzen Gashi dann die beste Chance zum Ausgleich, sein Schuss landete aber über dem Tor. Ebenfalls kein Erfolg beschieden war Captain Veroljub Salatic mit einem überraschenden Abschlussversuch von der Mittellinie aus.
Mit dem torlosen Unentschieden zur Pause konnten eher die Gastgeber zufrieden sein. Der Schweizer Rekordmeister hatte gleich drei brandgefährliche Möglichkeiten: Michael Lang setzte den Ball nach einer schönen Direktabnahme an den Pfosten (16.), Shkelzen Gashi traf per Kopf die Latte (24.) und Milan Vilotic setzte einen Kopfball aus sieben Metern völlig freistehend über das Tor (29.) .
Trotz der nicht zwingenden Niederlage steigt GC in einer Woche mit intakten Chancen ins Rückspiel und der Erkenntnis, dass dieses Lyon sicher nicht mehr so stark ist wie in den letzten Jahren und definitiv ausgeschaltet werden kann.
Lyon - Grasshoppers 1:0 (0:0)
Gerland. - 27'331 Zuschauer. - SR Göcek (Tür). - Tor: 64. Bisevac 1:0.
Lyon: Anthony Lopes; Miguel Lopes, Bisevac, Umtiti, Dabo (61. Koné); Gonalons, Malbranque (70. Fofana); Grenier; Lacazette, Danic (79. Gourcuff); Lisandro Lopez.
Grasshoppers: Bürki; Michael Lang, Vilotic, Grichting, Pavlovic; Salatic; Hajrovic, Abrashi, Toko, Gashi (78. Feltscher); Ngamukol (69. Vonlanthen).
Bemerkungen: Lyon ohne Ghezzal, Vercoutre (beide verletzt), Gomis und Briand (beide nicht im Aufgebot). GC ohne Ben Khalifa (gesperrt). 16. Pfostenschuss von Michael Lang. 24. Lattenkopfball von Gashi. Verwarnungen: 40. Gonalons. 58. Vilotic. 93. Abrashi (alle Foul).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS