Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Holzverarbeitungsbetrieb im glarnerischen Matt brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Kantonspolizei Glarus

(sda-ats)

In der Nacht auf Sonntag ist das Gebäude eines Holzverarbeitungsbetriebs in Matt GL bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unklar und wird untersucht.

Rund hundert Einsatzkräfte der Feuerwehren Engi-Matt, Elm, Kärpf und Glarus sowie der Polizei und Staatsanwaltschaft standen ab 1.30 Uhr im Einsatz. Ein Übergriff der Flammen auf benachbarte Objekte konnte verhindert werden. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS