Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Gefolgsmann von Vekselberg übernimmt den Chefposten bei Züblin

Der neue Verwaltungsratspräsident der Immobiliengesellschaft Züblin wird nun auch Konzernchef. Nach seiner Wahl ins Präsidium im Juli wird Iosif Bakaleynik per sofort CEO, wie Züblin am Mittwoch mitteilte.

Iosif Bakaleynik ist ein Gefolgsmann von Viktor Vekselberg, der die Kontrolle bei Züblin übernommen hat. Seine Anlagegesellschaft Lamesa hatte Bakaleynik an der Generalversammlung als Präsident portiert.

Die frühere Führungsspitze reagierte auf den wachsenden Einfluss von Vekselberg bei Züblin kritisch. Präsident und Konzernchef sind darum zurückgetreten. Offiziell hiess es, Konzernchef Bruno Schefer gehe, um einen Neuanfang zu ermöglichen.

Für ihn hat seit Anfang Juli der bisherige Finanzchef Thomas Wapp interimistisch die Funktion des CEO übernommen. Er bleibt Finanzchef und neu betrieblicher Leiter (Chief Operating Officer, COO).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.