Genève-Servette muss rund zwei Wochen ohne Abwehrchef Johan Fransson auskommen.

Der 31-jährige Schwede erlitt am letzten Samstag bei der 1:7-Heimniederlage gegen Davos eine Knieverletzung. In 27 NLA-Saisonspielen gelangen Fransson vier Tore und elf Skorerpunkte für die Genfer.

Genève-Servette liegt nach gut der Hälfte der Qualifikation in der Tabelle knapp unter dem Strich. Die Genfer haben von den letzten zehn Partien acht verloren.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.