Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Im Genfer Palexpo ist am Mittwoch die 27. Internationale Messe für Buch und Presse mit einem Gratistag eröffnet worden. Bis Sonntag werden 90'000 Besucherinnen und Besucher erwartet, Ehrengast ist Mexiko.

Der Buchsalon wartet auch dieses Jahr mit einer Liste prominenter Autoren auf. Unter den eingeladenen Literaturschaffenden sind beispielsweise der neue Literaturstar Joel Dicker, der US-amerikanische Autor Douglas Kennedy, die in Zürich lebende Anne Cuneo oder die Franzosen Eric-Emmanuel Schmitt und Philippe Djian.

Viel Raum gewährt der diesjährige Buchsalon dem Ehrengast Mexiko und dessen Kultur. Zu entdecken sind in Genf zeitgenössische Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie Elena Poniatowska, Luis Zapata, Laura Esquivel oder Ana Clavel.

Die traditionell gut besuchte Kunstausstellung des Buchsalons steht dieses Jahr im Zeichen von Plonk & Replonk. Das Neuenburger Künstlerduo präsentiert in der Welt der Bücher eine Schau mit eigenen Bildern. Gleichzeitig zelebriert der Genfer Comiczeichner Zep mit einer Ausstellung im Palexpo das 20-jährige Bestehen seiner Edition Titeuf.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS