Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die für Sonntag vorgesehene Serie-A-Partie Genoa gegen Parma wird abgesagt. Dies gibt der italienische Verband bekannt.

Die Spieler des vom Konkurs bedrohten Serie-A-Klubs Parma wollten nicht zum Auswärtsspiel antreten. "Wir werden nicht nach Genua fahren, wir haben beantragt, die Partie zu verschieben", hatte Captain Alessandro Lucarelli vor der offiziellen Absage betont. Zuvor hatte sich ein Sponsor bereiterklärt, die Kosten für die Busfahrt und die Unterkunft der Mannschaft zu bezahlen. Dem Letzten der Serie A droht nach der Absage eine 0:3-Forfaitniederlage.

Bereits letzten Sonntag wurde das Heimspiel gegen Udinese von der Liga abgesagt, weil Parma nicht mehr in der Lage ist, für die Sicherheits- und Stromkosten aufzukommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS