Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der SC Bern feiert auswärts gegen Ambri-Piotta seinen neunten Sieg in Folge. Der Leader lässt beim 1:0-Erfolg zum zweiten Mal in Folge keinen Gegentreffer zu.

Nach den SCL Tigers (0:2) fand auch Ambri kein Mittel, um die überaus solide Berner Defensive und Torhüter Leonardo Genoni zu bezwingen. Genoni ist seit 135 Minuten ohne Gegentor. Der letzte Spieler, der im Berner Dispositiv eine Lücke fand, war Patrick Geering von den ZSC Lions beim 3:4 nach Verlängerung am letzten Freitag.

Während sie defensiv einmal mehr kaum etwas zuliessen, taten sich die Berner offensiv wie bereits am Samstag gegen Langnau schwer. Im ersten Drittel beklagten die Berner drei Latten- und Pfostenschüsse. Und so dauerte es bis in die 45. Minute, ehe der PostFinance-Topskorer Andrew Ebbett den einzigen Treffer der Partie erzielte. Der Kanadier profitierte dabei von einem kapitalen Fehlpass von Igor Jelovac.

Es war einer der wenigen Fehler, den sich die Tessiner leisteten. Ansonsten wehrte sich Ambri tapfer. Es hielt dem Druck des SCB stand und besass in den letzten Minuten mehrere gute Chancen zum Ausgleich. Doch Genoni und das Berner Bollwerk wehrten sich erfolgreich dagegen. Bereits im ersten Vergleich dieser Saison mit Ambri (2:0) liess Bern keinen Gegentreffer zu.

Telegramm:

Ambri-Piotta - Bern 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)

4100 Zuschauer. - SR Eichmann/Hebeisen, Castelli/Wüst. - Tor: 45. Ebbett (Raymond, Kämpf) 0:1. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 2mal 2 Minuten gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: D'Agostini; Ebbett.

Ambri-Piotta: Conz; Plastino, Zgraggen; Ngoy, Jelovac; Fora, Pinana; Collenberg; Trisconi, Kostner, Bianchi; D'Agostini, Emmerton, Zwerger; Lauper, Goi, Berthon; Lhotak, Taffe, Müller; Incir.

Bern: Genoni; Untersander, Blum; Andersson, Krueger; Kamerzin, Noreau; Burren; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Bodenmann, Haas, Scherwey; Kämpf, Ebbett, Raymond; Randegger, Heim, Meyer.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Stucki, Hrabec (beide verletzt), Monnet und Guggisberg (beide überzählig), Bern ohne Beat Gerber, Berger, Hischier und Pyörälä (alle verletzt). Lattenschüsse Noreau (9.) und Arcobello (10.). Pfostenschuss Moser (13.). Pinana verletzt ausgeschieden (31.). Timeouts Ambri-Piotta (56.) und Bern (59:37). Ambri-Piotta ab 58:24 ohne Torhüter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS