Beim Einsturz eines geplanten Hard-Rock-Hotels in New Orleans ist am Samstag ein Mensch ums Leben gekommen. Drei weitere wurden vermisst, wie es an einer Medienkonferenz im Beisein des Gouverneurs von Louisiana, John Bel Edwards, hiess.

Mehrere Menschen seien in Sicherheit gebracht worden. 18 kamen ins Spital. Die Struktur sei instabil, ein weiterer Einsturz sei möglich, erklärte ein Feuerwehrsprecher.

Auf Fotos war zu sehen, dass obere Stockwerke auf einer Seite des Baus heruntergesackt waren. Die Einsatzkräfte riefen Personen in der Umgebung auf, sich von der Unglücksstelle fernzuhalten. Angrenzende Strassen wurden gesperrt. Der Grund für den Einsturz war zunächst unklar.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen 2019 - wie haben Sie gewählt?

Online-Umfrage ausfüllen: Bundeshaus

Wahlbefragung

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.