Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

New Yorker Postinspektoren haben am Kennedy-Flughafen ein gestohlenes Gemälde von Salvador Dalí sichergestellt. Die Beamten wussten aber auch, wonach sie suchen. Das Kunstwerk im Wert von 150'000 Dollar war in der vergangenen Woche aus einer New Yorker Galerie gestohlen worden.

Der Mann hatte sich als Kunde ausgegeben und marschierte schliesslich mit dem teuren Aquarell in einer Einkaufstüte aus dem Laden - ohne zu bezahlen. Diese Woche erhielt die Galerie dann eine E-Mail, in der angekündigt wurde, dass das Bild zurückgeschickt werde, sagte eine Sprecherin der Postbehörde der Zeitung "New York Times".

Die Galerie habe die Polizei informiert und mithilfe der in der E-Mail enthaltenen Nummer zur Nachverfolgung der Sendung sei das Paket am Freitag abgefangen worden. Festgenommen wurde zunächst niemand.

Das Gemälde "Cartel des Don Juan Tenorio" aus dem Jahr 1949 war Teil der ersten Ausstellung der Galerie. Diese wollte sich zum Vorfall nicht äussern.

SDA-ATS