Alle News in Kürze

Nach einem riskanten Fahrmanöver konnte der gesuchte Töfffahrer der Polizei entwischen.

Quelle: Kantonspolizei Aargau

(sda-ats)

Ein gesuchter unbekannter Motorradfahrer mit gestohlenen Kontrollschildern ist der Polizei bei einer Kontrollaktion in Murgenthal AG am Freitagabend erneut durch die Lappen gegangen. Er missachtete die Haltezeichen und konnte unerkannt entfliehen.

Die Polizei wollte den gesuchten Fahrer aufhalten, weil er einen anderen Motorradfahrer über die Sicherheitslinie überholt hatte. Trotz sofortiger Fahndung sei der Töfffahrer verschwunden geblieben, teilte die Kantonspolizei Aargau am Samstag mit.

Abklärungen hätten ergeben, dass das Kontrollschild vor zwei Jahren entwendet wurde. Seither sei dieses in Zusammenhang mit "teils groben Verkehrsdelikten" immer wieder aufgefallen, hiess es.

Bei der vierstündigen Kontrolle auf der bei Töfffahrern beliebten und kurvenreichen Strecke zwischen St. Urban und Vordemwald verzeigte die Polizei acht Motorradfahrer und zwei Automobilisten. Die meisten hätten die Bergstrecke grundlos mehrmals befahren und dabei mit hohen Drehzahlen grossen Lärm verursacht.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze