Navigation

Gewinne auf breiter Front an Schweizer Aktienmarkt

Dieser Inhalt wurde am 19. Oktober 2009 - 18:06 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt hat den ersten Tag der neuen Handelswoche mit Gewinnen auf breiter Front beendet und sich damit von den Kursverlusten vom Freitag erholt. Dabei hat der SMI kurzeitig gar ein neues 52-Wochen-Hoch markiert.
Das Blue-Chips-Barometer SMI gewann bei Börsenschluss um 1,44 Prozent auf 6'436,37 Punkte, das neue 52-Wochen-Hoch wurde bei 6'444,48 Punkten markiert. Der breite Swiss Performance Index (SPI) stieg um 1,27 Prozent auf 5'550,38 Zähler.
Kräftigen Auftrieb erhielt die Börse zum Wochenbeginn von den Nestlé-Aktien (+3,5 Prozent). Die Bankenwerte waren zeitweise ebenfalls sehr deutlich gesucht. Bei Handelsschluss gewannen GAM noch 3,4 Prozent, UBS 1,3 Prozent, CS 1,1 Prozent und Julius Bär 1,1 Prozent. Mit an der Tabellenspitze schlossen Swatch (+2,2 Prozent) und Richemont (+2,2 Prozent).
Im Minus schlossen dagegen die meisten Versicherer. Beobachtern zufolge litten Bâloise (-0,8 Prozent) unter Umschichtungen innerhalb des europäischen Versicherungssektors. Auslöser sei eine Branchenstudie aus dem Hause Cheuvreux. Im breiten Markt stiegen Sulzer um 1,0 Prozent.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?