Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Grosse Ehre für Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez: Die beiden Schweizer vom VfL Wolfsburg schaffen den Sprung ins Champions-League-Team der Woche.

Wolfsburgs Torhüter und Linksverteidiger hatten gemäss der UEFA grossen Anteil am 2:0-Heimsieg des Bundesligisten am Mittwoch im Viertelfinal-Hinspiel gegen Real Madrid. Neben Benaglio und Rodriguez figurieren mit Dante und Maximilian Arnold (Torschütze zum 2:0) zwei weitere Wolfsburger in der "Elf der Woche".

Rodriguez hatte in der 18. Minute das Skore per Foulpenalty eröffnet. Die starke Leistung des 23-jährigen Zürchers sei mit ein Grund gewesen, weshalb Wolfsburg über die linke Seite so dominant aufgetreten sei, heisst es auf der UEFA-Homepage. Benaglio habe indes einen sehr ruhigen Abend verbracht, als er aber nach der Pause (73.) von Cristiano Ronaldo geprüft wurde, war er zur Stelle.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS