Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Um beim Euro-Millions-Jackpot abzuräumen, muss der Spieler jeweils die fünf richtigen Nummern und zwei korrekten Sterne ankreuzen. (Archivbild)

KEYSTONE/THOMAS DELLEY

(sda-ats)

Die Lotterie Euromillions hat einen Spieler oder eine Spielerin am Freitagabend richtig reich gemacht. Der Jackpot von rund 218,3 Millionen Franken wurde geknackt. Eine Gewinnerin oder ein Gewinner aus der Schweiz räumte zusätzlich 1,8 Millionen Franken ab.

Der Hauptgewinner tippte die richtige Kombination bei der Ziehung von Euromillions am Freitagabend. Angekreuzt hatte der oder die Glückliche die Zahlen 1, 9, 15, 19 und 25 sowie die Sterne 1 und 7, wie Loterie Romande mitteilte.

Die Ziehung machte noch 16 weitere Personen zu neuen Millionären, die je 1,8 Millionen Franken erhalten, nachdem sie die fünf richtigen Zahlen gewählt sowie einen Stern richtig angekreuzt hatten. Einer von ihnen stammt aus der Schweiz, wie es in der Mitteilung heisst.

Die Lotterie Euromillions wird seit 2004 neben der Schweiz auch in Belgien, Frankreich, Grossbritannien, Irland, Luxemburg, Österreich, Portugal und Spanien gespielt. Die Chance, den Jackpot zu knacken, liegt bei eins zu 116 Millionen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS