Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Goalie-Rekord für Florence Schelling: Die 28-Jährige feiert beim 3:1 der Schweizerinnen gegen Japan ihren achten Sieg an Olympia. Damit egalisiert sie die Bestmarke der Kanadierin Kim St. Pierre.

"Das ist grossartig. Aber ich bin nicht hier, um Rekorde zu brechen. Ich bin hier, um mit dem Schweizer Team Geschichte zu schreiben", sagte Schelling.

Schelling war gegen Japan neben der zweifachen Torschützin Sara Benz die überragende Schweizer Spielerin. Sie wehrte gegen die über weite Strecken der Partie besseren Asiatinnen nicht weniger als 37 Schüsse ab.

"Ich habe solche Spiele sehr gerne. So ist es einfacher, in der Partie zu bleiben", sagte Schelling. Die Japanerinnen hätten sie im ersten Drittel (1:7 Torschüsse) mit ihrer physischen und läuferischen Stärke überrascht. "Nach dem ersten Tor ging der Knopf auf."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS