Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Mario Götze sorgte bei seiner Präsentation bei Bayern München für Wirbel. Dass der Ex-Dortmunder mit einem T-Shirt seines Privatsponsors Nike erschien, verärgerte bei Bayerns Ausrüster Adidas.
"Vertraglich ist das natürlich nicht zulässig, da es sich um einen offiziellen Termin des Adidas-Partners FC Bayern handelt", liess ein Adidas-Pressesprecher gegenüber deutschen Medien verlauten. Man sei negativ überrascht, heiss es weiter beim Sportartikel-Hersteller aus Herzogenaurach. Bayern München hat sich inzwischen bei Adidas entschuldigt.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS