Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Houston Rockets unterliegen den Golden State Warriors in den NBA-Playoff-Achtelfinals auch im zweiten Auswärtsspiel. Das Team von Clint Capela steht nach der 106:115-Niederlage unter Druck.

Bereits vor zwei Tagen mussten sich die Rockets in Kalifornien 78:104 geschlagen geben. Golden State, das die Qualifikation mit 73:9 Siegen klar gewonnen hat, musste beim zweiten Spiel der Best-of-7-Serie jedoch auf Superstar Stephen Curry verzichten. Der Spielmacher der Warriors hat sich beim Playoff-Auftakt am Knöchel verletzt.

Klay Thompson war mit 34 Punkten überragender Werfer der Warriors. Für Houston waren auch 28 Zähler von James Harden zu wenig. Der Genfer Clint Capela wurde lediglich während 6:23 Minuten eingesetzt und erzielte dabei zwei Punkte und zwei Rebounds. Die nächsten beiden Partien finden in Houston statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS