Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Armon Orlik wird an der 5. Nacht des Schwingersports in Rheinfelden als Schwinger des Jahres mit dem "Goldenen Kranz" ausgezeichnet. Der Bündner folgt auf Christian Stucki.

Orlik verdiente sich die Auszeichnung zum "Schwinger des Jahres 2016" mit sechs Kranzfestsiegen und einem starken Auftritt am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Estavayer, wo er es bis in den Schlussgang schaffte und dort Matthias Glarner unterlag. Der ebenfalls nominierte Schwingerkönig hatte bei der Wahl wie Matthias Sempach, Christian Schuler und Samuel Giger das Nachsehen.

Der 21-jährige Orlik aus Maienfeld beendete auch die Jahreswertung der Schwinger mit 51 Punkten zum ersten Mal auf Platz 1. Er setzte sich zehn Punkte vor Matthias Sempach und 14 Zähler vor Christian Schuler durch. Die Laudatio für Orlik hielt im Rahmen eines Schwingerbrunchs in Rheinfelden der ehemalige Bündner Eidgenosse und Orliks Trainer Reto Attenhofer.

Als weitere Preisträger wurden der 19-jährige Berner Remo Käser (Aufsteiger des Jahres) und der Thurgauer Samuel Giger (Nachwuchsschwinger des Jahres) ausgezeichnet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS