Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Schweizerin Viktorija Golubic, die Weltnummer 117, steht zum siebten Mal in diesem Jahr in der 2. Runde eines WTA-Turniers.

Beim Hallenturnier in Linz gewann die 24-jährige Zürcherin gegen die als Nummer 6 gesetzte Tschechin Katerina Siniakova, die Nummer 51 der Welt, in gut zwei Stunden 6:7 (5:7), 6:2, 6:3. Auch im Achtelfinal gegen die bulgarische Qualifikantin und Namensvetterin Viktoriya Tomova (WTA 151) hat Golubic eine gute Chance.

Die Schweizerin ist in der oberösterreichischen Hauptstadt auf Siege angewiesen, nachdem sie im letzten Jahr den Final (Niederlage gegen Dominika Cibulkova) erreicht hatte. Bei einer frühen Niederlage droht ihr ein Rückfall in die Region um Platz 150 der Weltrangliste.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS