Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Goodluck Jonathan ist am Sonntag als neuer nigerianischer Präsident im Amt vereidigt worden. Das nigerianische Staatsfernsehen zeigte ihn beim Ablegen seines Amtseids auf dem grossen Paradeplatz in der Hauptstadt Abuja.

Für Jonathan ist es bereits die zweite Vereidigung innerhalb eines Jahres. Erstmals ins Amt eingeführt wurde er am 6. Mai 2010 nach dem Tod von Präsident Umar Musa Yar'Adua. Jonathan war bis dahin Vizepräsident gewesen.

Im April dieses Jahres gewann er dann die entscheidenden Wahlen. Ebenfalls vereidigt wurde am Sonntag auch sein Vize Namadi Sambo.

Obwohl es nach den Präsidentschaftswahlen vor wenigen Wochen im Norden des Landes zu Unruhen mit hunderten Toten kam, bewerteten Beobachter die Wahl als die fairste seit mehr als zehn Jahren. Die Gewalt war nicht zuletzt Ausdruck der religiösen und ethnischen Spannungen im bevölkerungsreichsten Land Afrikas.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS