Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Google wird demnächst mit Schneemobil und Kamera auf Schweizer Skipisten unterwegs sein. "Street-view"-Bilder wird es dann auch aus den Skigebieten geben. Die Skipisten können dann also - wie heute schon zahlreiche Städte - am Computerbildschirm abgefahren werden.

Die Bevölkerung kann wählen, welche Pisten schon in diesem Winter für den Google-Maps-Dienst fotografiert werden sollen, wie Google in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt. 30 Destinationen stehen zur Auswahl, bis zum 14. Februar können die beliebtesten ausgewählt werden. Google organisiert die Skigebiet-Wahl zusammen mit Schweiz Tourismus (www.google.ch/streetview/ski).

Die Bilder für die virtuelle Fahrt durch das Sieger-Skigebiet werden noch in diesem Winter aufgenommen, wie ein Google-Sprecher auf Anfrage sagte. Ob danach noch weitere Schweizer Skigebiete ins Street-view-Angebot dazugefügt werden, sei noch nicht sicher, aber wahrscheinlich.

Google startete den Street-view-Dienst in der Schweiz im August 2009. Letzten Sommer wurden mit einem speziell ausgerüsteten Velo auch Aufnahmen an touristisch interessanten Orten gemacht, die schwer zugänglich sind, zum Beispiel im Aletsch-Gebiet.

Erstmals war ein Google-Schneemobil für die Olympischen Winterspiele 2010 im Einsatz. Internetnutzer können dank der Street-view-Technologie eine Pistenabfahrt im kanadischen Skigebiet Whistler erleben.

Mit Google durchs Museum

Seit kurzem bietet Google auch virtuelle 360-Grad-Rundgänge durch 17 weltbekannte Kunstmuseen an. Werke aus 385 Galerieräumen lassen sich online entdecken und ansehen (www.googleartproject.com). Von über Tausend berühmten Werken sind hochauflösende Aufnahmen abrufbar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS