Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In Street View ermöglicht Google einen neuen Blick auf die japanischen Küste - und damit auch auf das Gebiet rund um das havarierte Atomkraftwerkt Fukushima. Internetnutzer können nun das Gebiet erkunden, wie es vor und unmittelbar nach der Atomkatastrophe aussah.

Auch aktuelle Bilder sind zu sehen, unter anderem Fotos von Städten und Dörfern, deren Bewohner wegen der immer noch sehr hohen radioaktiven Strahlung nach wie vor nicht zurückkehren können. Auf anderen Bildern ist zu sehen, wie der Wiederaufbau Fortschritte macht.

Eine Google-Sprecherin in Japan sagte am Donnerstag, die neuen Bilder seien zwischen April und August entstanden. Das AKW Fukushima war im März 2011 durch ein Erdbeben und einen Tsunami schwer beschädigt worden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS