Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Gottéron und Tambellini gehen getrennte Wege

Der kanadische Stürmer Jeff Tambellini (30) erfüllt seinen im Frühjahr unterschriebenen Zweijahresvertrag bei Fribourg-Gottéron nicht.

Beide Parteien einigen sich auf eine Vertragsauflösung per Saisonende. Tambellini wechselt ab sofort leihweise zu den Växjö Lakers (Sd) in die Elitserien. Danach kann er sich auch einem anderen Klub anschliessen. Für Gottéron realisierte der Stürmer mit NHL-Erfahrung (New York Islanders, Los Angeles Kings, Vancouver Canucks) in 28 Saisonspielen fünf Tore und insgesamt 13 Skorerpunkte.

Schon bei Tambellinis letztem Engagement in der Schweiz war es zu einer vorzeitigen Trennung gekommen. In seiner zweiten Saison bei den ZSC Lions (2012/2013) verliess er die Zürcher nach 27 Spielen und bloss 12 Skorerpunkten (5 Tore). Tambellini hatte die ZSC Lions Ende Dezember 2012 aus "persönlichen Gründen" um eine vorzeitige Vertragsauflösung gebeten, nachdem er in seiner ersten Spielzeit noch fast einen Punkt pro Spiel für die Zürcher verbucht hatte (45 in 50 Spielen).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.