Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein TV-Kapitel geht zu Ende. Thomas Gottschalk wird nach 24 Jahren als Moderator der ZDF-Sendung "Wetten, dass..?" aufhören. Das kündigte er am Samstagabend bei der Jubiläumssendung zum 30-jährigen Bestehen der Unterhaltungsshow in Halle an der Saale an.

Der 60-jährige Entertainer zieht damit die Konsequenz aus dem tragischen Unfall von Wettkandidat Samuel Koch in der Sendung am 4. Dezember vergangenen Jahres in Düsseldorf.

Der Student war bei dem Versuch, mit Sprungfedern unter den Füssen über ein fahrendes Auto zu springen, gestürzt, hatte sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zugezogen und ist noch immer gelähmt.

Nicht sofortiger Abgang

Gottschalk sagte zu seiner Entscheidung, er könne mit dieser Sendung nicht weitermachen, als wäre nichts passiert. Seine Hoffnung, dass sich Koch schnell erhole, habe sich nicht erfüllt.

Für ihn persönlich liege auf "Wetten, dass..?" jetzt "ein Schatten", der es ihm schwer mache, jemals wieder zu der guten Laune zurückzufinden, die das Publikum von ihm zu Recht erwarte.

Er wolle jedoch nicht "in einem so traurigen Zusammenhang" im Gedächtnis seiner Zuschauer bleiben und habe sich deshalb entschlossen, sich "nicht sofort aus dem Staub zu machen", sondern die laufende Staffel abzuschliessen.

Noch kein Nachfolger

ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut sagte am Samstagabend nach der Sendung, die Show werde es aber auch nach der Rücktrittsankündiung von Gottschalk 2012 geben. Er unterstrich Gottschalk werde bis zum Ende des Jahres die nächsten sechs Sendungen präsentieren.

Nach der Sommerpause werde es im Oktober, November und Dezember noch je eine "Wetten, dass..?"-Erinnerungssendung geben. In jeder der drei Sendungen werde es einen Rückblick auf je ein Jahrzehnt "Wetten, dass..?" geben. Neben aktuellen Gästen und Wetten werde noch einmal auf Höhepunkte der Show aus den vergangenen drei Jahrzehnten zurückgeblickt.

145 Sendungen moderiert

Gottschalk ist seit 1987 Moderator der Show und hatte von 1992 bis 1994 pausiert. Von insgesamt 193 Ausgaben der Sendung moderierte er bislang 145. Trotz schwankender und bei Weitem nicht mehr an die Spitzenwerte vergangener Jahre heranreichender Quoten gehört die Sendung nach wie vor zu den erfolgreichsten in Europa.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS