Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Erfolgsmeldungen für das Schweizer Judo: Die 26-jährigen Evelyne Tschopp und Ciril Grossklaus belegen am Grand Prix Agadir in Marokko die Ränge 1 und 2.

Die letztjährige EM-Dritte Tschopp gewann sämtliche vier Kämpfe im Limit bis 52 kg vorzeitig. Im Final setzte sich die Baselbieterin dabei gegen die Weltranglisten-Sechste Larisa Florian durch. Für Tschopp ist es der zweite Triumph an einem Grand Prix nach 2016 (Almaty).

Der Aargauer Ciril Grossklaus, wie Tschopp 2016 in Rio de Janeiro Olympia-Teilnehmer, imponierte in einem Top-Feld mit 3:1 Siegen. Er bezwang auf seinem Weg zum 2. Rang im Limit bis 90 kg im Halbfinal den aktuellen serbischen Weltmeister Nemanja Majdov.

Im Final unterlag Grossklaus nur knapp mit Strafen-Nachteil (2:3) gegen Russen Chusen Chalmurzajew, der Nummer 13 der Welt. Nach vier dritten Rängen auf GP-Stufe stand Grossklaus erstmals überhaupt in einem Grand-Prix-Final.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS