Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aktivisten der Umweltschutzorganisation Greenpeace haben sich am Freitag an der Sagrada Familia in Barcelona abgeseilt. Mit der Aktion demonstrierten sie für die Freilassung der in Russland inhaftierten Besatzung der "Arctic Sunrise".

Mehrere Kletterer entrollten an dem berühmten Bauwerk Plakate mit der Aufschrift "Freiheit für die Aktivisten" in Englisch, Spanisch und Katalanisch. Die Aktion an der Basilika von Antoni Gaudí in der spanischen Metropole dauerte rund drei Stunden.

Die russische Küstenwache hatte das Greenpeace-Schiff "Arctic Sunrise" am 19. September in der Barentssee aufgebracht, nachdem Aktivisten versucht hatten, eine Bohrinsel des Energieriesen Gazprom zu entern.

Die 30 Besatzungsmitglieder aus 18 Ländern sind seitdem in Russland inhaftiert. Unter ihnen befindet sich auch der Schweizer Aktivist Marco Weber. Ihnen soll wegen "Rowdytums" der Prozess gemacht werden.

SDA-ATS