Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die rechtsextreme griechische Partei "Goldene Morgenröte" hat am Sonntag zu einer landesweiten Blutspendenaktion "nur für Griechen" aufgerufen. Mitglieder und Freunde der Partei sollten Blut spenden, das aber nur für griechische Patienten verwendet werden sollte.

Die Aktion wurde vom Verband der griechischen Ärzte verurteilt. Der Sprecher der für die Blutspenden zuständigen Behörde, Lazaros Makris, erklärte im Fernsehen, das gespendete Blut werde für "jeden der es braucht, ohne Bedingungen und Voraussetzungen verwendet."

Die Rechtsextremen haben bereits in den Armenvierteln von Athen eine ähnliche diskriminierende Aktion gestartet: Sie verteilen seit Monaten Lebensmittel ausschliesslich an notleidende Griechen.

Die "Goldene Morgenröte" ist im griechischen Parlament mit 18 Abgeordneten vertreten. Sie hatte bei den Wahlen im Juni des Vorjahres 6,9 Prozent bekommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS