Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein neues Medienangebot soll in Griechenland krisengeplagte Bürger aufheitern: Die Webseite "ola, kala, OK" (alles ist gut) hat sich auf die Veröffentlichung ausschliesslich positiver Nachrichten spezialisiert.

"Wenn Du Dein Leben ändern willst, komm mit uns", heisst es auf der Seite, die sich vor allem als Portal für Gesundheits- und Wellnessthemen versteht. So stand am Freitag in der Rubrik "Thema der Woche" ein Artikel über die Vorzüge der Meditation.

Aber auch die Finanzkrise wird thematisiert - aus positiver Sicht: "Wie Deutschland aus den Sparplänen Nutzen gezogen hat", lautet eine Überschrift. Im Angebot sind Rubriken wie "NGO" (Nichtregierungsorganisation), "Ehrenamt, Solidarität", "Sport" und "Wirtschaft".

Die Serviceseiten "Stellenmarkt" und "Problemlösungen" dürften in dem hochverschuldeten Land, in dem mehr als 22 Prozent der Menschen arbeitslos sind, besonders häufig angeklickt werden.

SDA-ATS