In einer Giesserei in Schafisheim AG ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau hatte um 5.50 Uhr festgestellt, dass aus einem Gebäude dichter, schwarzer Qualm austrat.

Die alarmierte Feuerwehr habe den Brand in der Giesserei rasch löschen können, teilte die Kantonspolizei Aargau am Sonntagvormittag mit. Der Schaden halte sich in Grenzen, könne aber noch nicht beziffert werden.

Nach ersten Erkenntnissen hatten Dämm-Matten aus Gummi Feuer gefangen. Als Hintergrund wird ein Schwelbrand vermutet. Dessen Ursache sei aber noch unklar.

Da der Brand ausserhalb der Arbeitszeiten ausbrach, blieb er zunächst unbemerkt. Die Rauchsäule sei anschliessend aber von Weitem zu sehen gewesen. Die Kantonspolizei Aargau hat Ermittlungen aufgenommen.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.