Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Spaniens Königin Sofía hat am Freitag in Madrid eine grosse Ausstellung mit Werken des surrealistischen Künstlers Salvador Dalí eröffnet. Die Schau ist die erste bedeutende Retrospektive auf das Lebenswerk Dalís (1904-1989) in Spanien. Sie gilt als die wichtigste Kunstausstellung des Landes in diesem Jahr.

Von den mehr als 200 Werken, die bis zum 2. September im Königin-Sofía-Museum zu sehen sein werden, waren etwa 30 nie zuvor in Spanien gezeigt worden. Die Ausstellung war zuvor - wenngleich in unterschiedlicher Form - in Paris gezeigt worden und hatte dort fast 800'000 Besucher angelockt.

Die Gemälde, Plastiken und Drucke stammen überwiegend aus dem Bestand der Gala-Salvador-Dalí-Stiftung in Figueras (Nordostspanien), des Dalí-Museums in St. Petersburg im US-Bundesstaat Florida und des Madrider Königin-Sofía-Museums.

Die Schau bietet einen Einblick in alle Schaffensperioden des Künstlers. Zu den gezeigten Werken gehören weltberühmte Bilder wie "Der grosse Masturbator" (1929), "Die Versuchung des heiligen Antonius" (1946) oder "Porträt von Picasso" (1947).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS