Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Auffahrunfall zweier Lastwagen hat am Freitagmorgen auf der A1 bei Rothrist AG zu einem rund zehn Kilometer langen Rückstau geführt. Die beiden Chauffeure wurden nur leicht verletzt.

Gemäss Polizeiangaben prallte der Lenker eines Autotransporters ins Heck eines vor ihm fahrenden Lastwagens mit Anhänger. Bei der Kollision entstand an den Unfallfahrzeugen und den auf dem Autotransporter mitgeführten Autos ein Sachschaden von mehreren 100'000 Franken.

Die Polizei vermutet, dass die Lastwagen zu nahe hintereinander fuhren. Für die Bergung mussten mehrere Spezialfahrzeuge eingesetzt werden. Weil der Verkehr während den Bergungsarbeiten lediglich über die Notspur geführt werden konnte, reichte der Rückstau bis zur Verzweigung Härkingen SO zurück.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS