Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tausende von Schaulustigen haben am Mittwochabend das grosse 1.-August-Feuerwerk auf dem Rhein in Basel mitverfolgt. Mit dem Spektakel am sommerlichen Nachthimmel beging die Rheinstadt den Nationalfeiertag bereits am Vorabend.

Rund 120'000 Besucherinnen und Besucher feierten auf dem Festgelände am und ums Rheinufer mitten in der Stadt. Das grosse Feuerwerk begann um 23 Uhr und dauerte rund 25 Minuten. Gezündet wurde es auf zwei Schiffen, die zwischen den Brücken im Rhein verankert waren.

Die Leute standen derweil dicht gedrängt an den Rheinufern und auf den Brücken. Andere verfolgten das Schauspiel von entfernteren Orten aus. Zuvor hatte am Rhein und auf dem Marktplatz ab dem späten Nachmittag Festbetrieb geherrscht mit Beizen, Verkaufsständen und Live-Musik sowie Schlauchbootrennen auf dem Wasser.

Die Mittlere Brücke im Stadtzentrum wurde ab dem späten Nachmittag für den Verkehr gesperrt; später am Abend geschah dies auch auf zwei weiteren Rheinbrücken. Nach dem Fest am Mittwochabend folgt die offizielle Basler Bundesfeier am Donnerstagabend auf dem Bruderholz.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS