Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Grüne fallen bei Freiburger Staatsrats-Ersatzwahl aus dem Rennen

Er gewinnt den ersten Wahlgang der Ersatzwahl in den Freiburger Staatsrat: Didier Castella (FDP).

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

(sda-ats)

Bei der Ersatzwahl für die abtretende Freiburger Staatsrätin Marie Garnier (Grüne) haben der FDP-Kandidat Didier Castella und die SP-Kandidatin Valérie Piller Carrard das beste Resultat gemacht. Sie machen im zweiten Wahlgang das Rennen unter sich aus.

Das bedeutet, dass die Grünen ihren Staatsratssitz verlieren werden, denn zum zweiten Wahlgang vom 25. März können nur noch zwei Kandidierende antreten.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.