Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Automobil - Zum siebten Mal im zehnten Rennen steht ein Auto von Mercedes auf dem besten Startplatz vor einem Formel-1-Grand-Prix. Lewis Hamilton gewinnt das Qualifying in Ungarn vor Sebastian Vettel.
Hamilton, der zuletzt bereits in Silverstone (Gb) und auch auf dem Nürburgring die beste Qualifying-Zeit realisiert hatte, nahm Vettel bei seinem letzten Versuch 38 Tausendstel ab. In der zweiten Startreihe nehmen der für Frankreich fahrende Genfer Romain Grosjean im Lotus-Renault sowie Nico Rosberg im anderen Mercedes Aufstellung. Fernando Alonso, in der WM-Wertung mit 34 Zählern Rückstand auf Vettel Zweiter, belegte Platz 5.
Von den Top 10 war Nico Hülkenberg nur knapp entfernt. Am Ende fehlten dem 25-jährigen Deutschen lediglich 35 Tausendstel für den Vorstoss ins Qualifying-Finale. Das letzte Rennen vor der Sommerpause nimmt er am Sonntag vom 12. Startplatz aus in Angriff - noch vor Jenson Button (13.) im McLaren.
Esteban Gutierrez im anderen Sauber-Auto erlebte ein Qualifying zum Vergessen. Der 21-jährige Mexikaner schied bereits nach den ersten 20 Minuten aus und erreichte auf dem Hungaroring nur den 17. Platz. Für Gutierrez, an dessen Auto während des dritten freien Trainings der Motor hatte ausgewechselt werden müssen, war es bereits das sechste Mal, dass er nach dem ersten Teil der Qualifikation hängen blieb.
Mogyorod. Grand Prix von Ungarn. Startaufstellung: 1 Lewis Hamilton (Gb), Mercedes. 2 Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault. 3 Romain Grosjean (Fr/Sz), Lotus-Renault. 4 Nico Rosberg (De), Mercedes. 5 Fernando Alonso (Sp), Ferrari. 6 Kimi Räikkönen (Fi), Lotus-Renault. 7 Felipe Massa (Br), Ferrari. 8 Daniel Ricciardo (Au), Toro Rosso-Ferrari. 9 Sergio Perez (Mex), McLaren-Mercedes. 10 Mark Webber (Au), Red Bull-Renault. - Nach dem zweiten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 11 Adrian Sutil (De), Force India-Mercedes. 12 Nico Hülkenberg (De), Sauber-Ferrari. 13 Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes. 14 Jean-Eric Vergne (Fr), Toro Rosso-Ferrari. 15 Pastor Maldonado (Ven), Williams-Renault. 16 Valtteri Bottas (Fi), Williams-Renault. - Nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 17 Esteban Gutierrez (Mex), Sauber-Ferrari. 18 Paul di Resta (Gb), Force India-Mercedes. 19 Charles Pic (Fr), Caterham-Renault. 20 Giedo van der Garde (Ho), Caterham-Renault. 21 Jules Bianchi (Fr), Marussia-Cosworth. 22 Max Chilton (Gb), Marussia-Cosworth.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS