Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wird beim dritten Saisonrennen in Shanghai vom kommenden Wochenende fünf Plätze weiter hinten starten müssen.

Ein Teamsprecher des Briten bestätigte, dass beim letzten WM-Rennen in Bahrain ein Schaden am Getriebe von Hamiltons Mercedes festgestellt worden war und dieses gewechselt werden musste. Die damit zu erwartende Strafe beim Grand Prix von China am kommenden Sonntag erhöht die Chancen seines Teamkollegen Nico Rosberg auf den bereits dritten Sieg im dritten Saisonrennen.

Hamilton hatte in Shanghai in den letzten beiden Jahren jeweils aus der Pole-Position aus gewonnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS