Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach den nicht überzeugenden Trainings deklassiert Lewis Hamilton im Qualifying zum Grand Prix von Aserbaidschan die gesamte Konkurrenz.

Der dreifache Weltmeister war auf dem 6,003 km langen Strassenkurs in Baku um 0,434 Sekunden schneller als sein Teamkollege Valtteri Bottas. Die Ferrari-Fahrer Kimi Räikkönen (3.) und Sebastian Vettel (4.) lagen schon mehr als eine Sekunde zurück.

Der vierfache Weltmeister Vettel startet am Sonntag mit einem 12-Punkte-Vorsprung ins Rennen (15 Uhr Schweizer Zeit). Für Verfolger Hamilton war es die 66. Pole-Position in seiner Karriere. Dem 32-jährigen Briten fehlen damit nur noch zwei Bestzeiten zum Rekord von Michael Schumacher. Für Mercedes war der "Doppelsieg" im Training die 49. "Silberne Frontreihe".

Etwas überraschend erreichte Pascal Wehrlein im Sauber-Ferrari als 15. den zweiten Teil der Qualifikation. Da klassierte sich der 22-jährige Deutsche ebenfalls im 15. Rang. Teamkollege Marcus Ericsson konnte im ersten Teil zwar nur gerade Stoffel Vandoorne im McLaren-Honda um zwei Zehntel bezwingen und wurde 18.

Da aber Jolyon Palmer im Renault nach einem Motorenbrand im dritten Training gar nicht an der Qualifikation teilnehmen konnte und drei Fahrer (Carlos Sainz, Fernando Alonso, Stoffel Vandoorne) in der Startaufstellung strafversetzt werden, startet das Sauber-Duo so weit vorne wie schon lange nicht mehr.

Baku (AZE). Grand Prix von Aserbaidschan. Startaufstellung: 1 Lewis Hamilton (GBR), Mercedes, 1:49,593 (214,834 km/h). 2 Valtteri Bottas (FIN), Mercedes, 0,434. 3 Kimi Räikkönen (FIN), Ferrari, 1,100. 4 Sebastian Vettel (GER), Ferrari 1,248. 5 Max Verstappen (NED), Red Bull-Renault, 1,286. 6 Sergio Perez (MEX), Force India-Mercedes, 1,518. 7 Esteban Ocon (FRA), Force India-Mercedes, 1,593. 8 Lance Stroll (CAN), Williams-Mercedes, 2,160. 9 Felipe Massa (BRA), Williams-Mercedes, 2,205. 10 Daniel Ricciardo (AUS), Red Bull-Renault, 2,821. - Nach dem zweiten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 11 Daniil Kwjat (RUS), Toro Rosso-Renault. 12 Kevin Magnussen (DEN), Haas-Ferrari. 13 Nico Hülkenberg (GER), Renault. 14 Pascal Wehrlein. 15* Carlos Sainz (ESP), Toro Rosso-Renault. - Nach dem ersten Teil der Qualifikation ausgeschieden: 16 Romain Grosjean (FRA/SUI), Haas-Ferrari. 17 Marcus Ericsson (SWE), Sauber-Ferrari. 18** Fernando Alonso (ESP), McLaren-Honda. 19*** Stoffel Vandoorne (BEL), McLaren-Honda. 20**** Jolyon Palmer (GBR), Renault. - * = Rückversetzung um 3 Startplätze (Strafe aus dem GP von Kanada). ** = Rückversetzung um 25 Startplätze (Motorenwechsel). *** = Rückversetzung um 40 Startplätze (Motorenwechsel). **** = Ohne Runde (Motorbrand im 3. Training). - 19 Fahrer im Training.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS